Städtereisen mit AIDA

mit AIDA die schönsten Metropolen erleben

Bezaubernde Häfen mit großer Geschichte

Packt Sie die Lust auf Städtereisen? Sie wollen nach Stockholm, Ihre Familie träumt von Rom? Mit AIDA Kreuzfahrten müssen Sie sich nicht für eine Stadt entscheiden. Erleben Sie auf Ihrer Lieblingsroute jeden Tag eine neue Stadt. Unser vielfältiges Ausflugsprogramm bietet Ihnen den perfekten Mix aus Kultur, Shopping und Entspannung – die wohl wichtigsten Kriterien gelungener Städtereisen. Oder machen Sie sich alleine auf den Weg und entdecken auf Ihren Reisen Ihre Lieblingsstädte ganz individuell.

Pulsierende Metropolen, idyllische Hafenstädte und unzählige Kulturschätze – Mit einer AIDA Städtereise bleibt kein Wunsch offen. Lassen Sie sich inspirieren!

Lieblingsstädte auf einer AIDA Städtereise entdecken

Rom, Barcelona, New York. Bei Städtereisen mit AIDA lernen sie die aufregendsten Städte Europas und der Welt kennen. Statt stressigem Flug wartet auf Sie stattdessen jeden Tag unser Schiff. Ein entspannter Urlaub mit Kind und Kegel in Barcelona, Rom und Amsterdam. 

Eingebettet in fantastische Landschaften begeistern die skandinavischen Metropolen durch einen faszinierenden Mix aus lebendigem Charme, beeindruckendem Design und einer entspannenden Atmosphäre. Begeben Sie sich auf einen Städtetrip durch die nordischen Hauptstädte, Oslo, Kopenhagen, Stockholm oder Helsinki und erleben Sie den skandinavischen Charme selbst.

Auch im Mittelmeer erwarten Sie neben mediterraner Lebensfreude auch aufregende Städte. Fahren Sie zum Beispiel von Venedig über Korfu nach Kreta und Split. Italien, Griechenland und Kroatien erwarten Sie mit viel Sonne und wundervollem Essen.


Städtereisen Ostsee

Zahlreiche Handelsstädte mit prunkvollen Bauten, herrschaftlichen Palästen und tollen Geschäften warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Legen Sie in Helsinki an, der finnischen Hauptstadt mit ihren klassizistischen Bauten und den vielen modernen Design-Geschäften. Oder in Tallinn, der majestätischen Ostseemetropole mit ihren mittelalterlichen Befestigungen, der imposanten Altstadt und einem herrlichen Blick auf das Wasser.

St. Petersburg – Weltkulturerbe am finnischen Meerbusen

Von Peter dem Großen erst 1703 gegründet, wuchs St. Petersburg bis heute zur zweitgrößten Stadt Russlands heran und ist immer eine Reise wert. An der Newamündung gelegen, wird das Stadtbild nicht nur von klassisch-italienischen Palästen, sondern auch von vielen Kanälen und kleinen Brücken geprägt, weshalb die Stadt auch "Venedig des Ostens" genannt wird. Erleben Sie auch die "weißen Nächte" St. Petersburgs, wenn zwischen Ende Mai und Mitte Juli die Sonne nachts nicht untergeht und ein nie endender Sonnenuntergang die Stadt in ein magisches Licht taucht.

➔ Mehr zur Städtereise St. Petersburg

 

 

Danzig – Ostseemetropole mit wechselhafter Geschichte

Danzig bewahrt, obwohl der Stadtkern am Ende des 2. Weltkrieges zu 90 Prozent zerstört wurde, das kulturelle Erbe der letzten sieben Jahrhunderte. Als wichtiges Mitglied im mittelalterlichen Hansebund erlangte die Stadt Wohlstand und auch eine gewisse Unabhängigkeit – aus dieser Zeit stammt auch die typisch hanseatische Backsteinarchitektur, die in den wiederaufgebauten Gebäuden fortlebt. Zusammen mit dem Charme des Hafenviertels und einem der längsten Badestrände der polnischen Ostsee sorgt die geschichtsträchtige Stadt für eine einzigartige Städtereise, die sie bestimmt nicht vergessen werden.

➔ Mehr zur Städtereise Danzig

Stockholm – Schwedische Hauptstadt und Königssitz

Die Hauptstadt des schwedischen Königreichs bietet unzählige Highlights, egal ob im Sommer oder im Winter. Für Fans von Tradition und Geschichte ist das schwedische Königsschloss neben der Altstadt Gamla Stan ein absolutes Muss. Neben trendigem Großstadtflair im Stadtteil Södermalm finden Sie in Stockholm auch Kultur zuhauf: Neben Vasa-, Kinder- und ABBA-Museum bietet Ihnen die Insel Djurgården auch ein Freilichtmuseum, wo Sie das traditionelle schwedische Landleben kennen lernen können, aber auch einen zehn Kilometer langen Strand und genug Natur zur Erholung.

 

➔ Mehr zur Städtereise Stockholm

Tallinn – Hansestadt mit besonderem Charme

Die Hauptstadt Estlands ist modern, jung und kreativ – und gleichzeitig als ehemalige Hansestadt voll mit Tradition und mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten. Neben der Altstadt, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, locken die Burg Tallinn, die historische Stadtmauer, unterirdische Bastionsgänge und die imposante Alexander-Newski-Kathedrale geschichtsinteressierte Besucher in die Stadt. Und während Sie sich die Sehenswürdigkeiten der Vergangenheit ansehen, brauchen Sie nicht befürchten, etwas zu verpassen: Estland ist Vorreiter, was die Abdeckung mit sogar oft kostenfeiem W-Lan angeht, und in Tallinn befindet sich eine der dynamischsten Gründerszenen Europas.

➔ Mehr zur Städtereise Tallinn

Helsinki – malerische Hauptstadt Finnlands

Am finnischen Meerbusen, sozusagen "gegenüber" der estnischen Hauptstadt Tallinn, bietet Ihnen Helsinki viele unterschiedliche Eindrücke. Neben dem klassizistischen Dom von Helsinki oder der russisch-byzantinischen Uspenski-Kathedrale beeindruckt Sie sicher auch die Felsenkirche oder die moderne Finlandia-Halle, die vom finnischen Architekten Alvar Aalto entworfen wurde. Die finnische Hauptstadt bietet Ihnen gleich zwei große Flaniermeilen in der Innenstadt, wo Sie alles finden, was das Herz begehrt. Neben der Architektur und Kultur darf aber auch nicht vergessen werden, dass die Stadt über viele Grünanlagen verfügt und mit etwa 300 Schäreninseln einen prächtigen Anblick abgibt.

➔ Mehr zur Städtereise Helsinki


Städtereisen Nordeuropa

Mit AIDA entdecken Sie Nordeuropa von der Seeseite aus. Seit vielen Jahrhunderten ist das Schiff das traditionelle Fortbewegungsmittel zwischen den Hansestädten der Nordsee, den Britischen Inseln und den majestätischen Weiten Skandinaviens. Wer einmal die Einfahrt in den Oslofjord oder die Klippen vor Dover genießen konnte, will am liebsten alle Perlen des Nordens Entdecken

Kopenhagen – die königliche Perle Dänemarks

Zwischen Tradition und Moderne, vom Wachwechsel vor dem königlichen Palast bis zum Hauch von Anarchie in der autonomen Gemeinde Christiana – Kopenhagen bietet Ihnen eine ganze Bandbreite an Erfahrungen, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Am Øresund gelegen bietet die dänische Hauptstadt nicht nur Hafenpromenaden und einen Stadtstrand, sondern auch viele Parks, Fahrradwege und eine entspannte Atmosphäre. Kopenhagen gilt nicht umsonst als lebenswerteste Stadt der Welt.


➔ Mehr zur Städtereise Kopenhagen

Oslo – Natur und Kultur hautnah beieinander

Von der spektakulären Natur des Oslofjords umgeben zieht die größte Stadt Norwegens Sie sicher in Ihren Bann. Neben königlichem Schloss und der ikonischen Osloer Oper sind zum Beispiel der Vigeland-Skulpturenpark oder das norwegische Freilichtmuseum bei gutem Wetter absolute Highlights, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Lassen Sie die Gelassenheit der Stadt auf sich wirken und nehmen Sie sich Zeit für die vielen Restaurants in der Hauptstadt.

➔ Mehr zur Städtereise Oslo

Bergen – Bezaubernde Hafenstadt am Fjord

Der Hafen von Bergen ist der Startpunkt der legendären Hurtigruten und sogar Weltkulturerbe, da die Lagerhäuser im Hafenviertel Bryggen trotz vielen Bränden immer wieder neu aufgebaut wurden – so ist der Blick auf Bergen immer noch der selbe wie im 12. Jahrhundert. Und wo ein Hafen ist, dürfen auch die Fischspezialitäten nicht fehlen: Auf dem Fischmarkt werden Sie bestimmt fündig. So gestärkt fahren Sie dann mit der Fløibahn auf den 320 Meter hohen Fløyen und genießen von da die grandiose Aussicht über die Landschaft, die Stadt und den Hafen.

➔ Mehr zur Städtereise Bergen

Göteborg – schwedische Gelassenheit an der Küste

An der Westküste Schwedens lädt sie an der Mündung des Göta älv die traditionsreiche Hafenstadt Göteborg ein. Eines der schönsten Altstatdtviertel Europas, genannt Haga, wartet nur darauf, dass sie es zu Fuß erkunden. Nach dem Spaziergang durch Geschäfte, Boutiquen und Cafés können Sie sich auf einer Bootsfahrt über den Fluss entspannen. Vergessen Sie auch nicht, dass Göteborg als Hochburg für Meeresfrüchte und frischen Fisch gilt – neben den zahlreichen Fischrestaurants steht nichts mehr für diesen Ruf als die Feskekörka (Fischkirche), die zwar baulich wie eine neugotische Kirche anmutet, aber im Inneren einen großen Fischmarkt beherbergt.


➔ Mehr zur Städtereise Göteborg